Hilfsnavigation

In der Fahrradselbsthilfewerkstatt des Repair-Cafés Wolfenbüttel.
© Stadt Wolfenbüttel 
Der Lions Club spendet Spielgeräte für Flüchtlingskinder (v.l.: Dr. Alfred Henning, Martin Geißler, Dirk Janßen, Matthias Bosse, Sarah Eser und Rabea Hohl).
© Stadt Wolfenbüttel 
Endlich zuhause!
08.09.2017

Bei Auftritten wird jetzt die Wolfenbüttel-Fahne geschwenkt

Übergabe Wolfenbuettel-Fahne an den TÜAT e.V. , v..l. Yavuz Kavurgaci, Thomas Pink, Hakan Celik
© Stadt Wolfenbüttel 

Für die Musiker des Wolfenbütteler Vereins TÜAT e. V. ist jetzt ein echter Herzenswunsch in Erfüllung gegangen. Bei ihren Auftritten können die Mitglieder des Spielmannszuges ab sofort die Wolfenbüttel-Fahne schwenken.

 

Ein entsprechendes Exemplar bekamen Vorsitzender Yavuz Kavurgaci und Spielmannszug-Leiter Hakan Celik jetzt von Bürgermeister Thomas Pink überreicht.

„Wir wollen damit die Verbundenheit zu Wolfenbüttel als unsere Heimatstadt bei unseren Auftritten sichtbar zeigen“, sagt Kavurgaci. Und natürlich sei man mit dem Verein auch im kommenden Jahr beim großen Umzug im Rahmen des Altstadtfestes dabei - Fahne inklusive.

Der Verein hat derzeit rund 100 Mitglieder, als Musiker sind davon 20 aktiv. Geprobt wird immer am Sonntag von 18 bis 20 Uhr in der Turnhalle der Wilhelm-Rabe-Schule. Wer möchte, kann gerne vorbeischauen. Gesucht werden derzeit noch Trompeter. „Die Nationalität spielt dabei keine Rolle“, bekräftigt der Vorsitzende, „jeder ist bei uns willkommen“.

Kontakt